Erstellt am 29. April 2016

Sportlerehrung des BSC München

 

 

Heute kamen 20 Mitglieder des BSC Münchens, Ashleighs Heimatvereins, bei schönstem Wetter zusammen, um ihren Sieg bei der Jugendolympiade gebührend zu feiern. Denn ohne die jahrelange Unterstützung des Vereins wäre so ein Erfolg nicht möglich gewesen. Besonders freute uns das Erscheinen des Ohlstädter Urgesteins im Bobsport, Stefan Gaisreiter, der Ashleigh die Anschubbahn in Ohlstadt südlich von München zum Training bei Wind und Wetter zur Verfügung stellt.
Nach einer kleinen Ansprache des Vorstandes und von Johann Luxenburger wurde Ashleigh ein Ehrenteller, Preisgeld und eine Orchidee überreicht und sie war sichtlich erfreut über die Ehre. Danach blieb bei leckerem Essen genug Zeit, über alte Zeiten und die Zukunft des Skeletonsports zu diskutieren.