Erstellt am 26. November 2016
Unglaublich: Silber und Bronze beim ICC am Königssee
 
 
 
Am 17. und 18. November ging's nun endlich wieder zur bekannten Bahn am Königssee für den 3. und 4. Intercontinental Cup dieser Saison.

Nach einer geglückten Trainingswoche startete Ashleigh mit einem vorteilhaften 10. Startplatz in die Eisrinne und es gelang ihr sogleich eine tolle erste Fahrt. Damit führte überraschend das Feld an bis sich am Ende Weltcup Fahrerin Anna Fernstädt auf den ersten Platz schob.
 
Motiviert startete Ashleigh in die zweite Fahrt und erreichte mit ihrer persönlichen besten Startzeit von 5,28 Sek. am Ende mit 3 Zehnteln Rückstand einen hervorragenden 3. Platz, hinter der sehr erfahrenen Kanadierin Lanette Prediger und der zu erwartenden Siegerin und Ex-Trainingspartnerin Fernstädt aus Deutschland.
 
Für Tag zwei war nun das Ziel, die Leistung des ersten Renntages zu bestätigen. Als 9. Läuferin startete Ashleigh dieses Mal in das Renngeschehen und wie schon am Vortag glückte ihr alles und wurde gleich wieder mit einem Zwischenplatz drei belohnt. Wieder hinter der Deutschen Fernstädt und der Kanadierin Prediger. 
 
Gespannt waren nun alle auf Lauf zwei! Was konnte Ashleigh noch draufpacken bez. kann sie wieder die Bronzemedaille in diesem Feld von sehr erfahrenen Fahrerinnen holen? Mit einer grandiosen Fahrt und einer Endzeit von 52,99 Sek. (nur Ashleigh und Anna Fernstädt gelang eine Zeit unter 53 Sekunden in Durchgang zwei) konnte sich Ashleigh tatsächlich noch auf den zweiten Platz vorschieben denn die Kanadierin Prediger stürzte fast aus dem Kreisel heraus und landete am Ende aber noch auf dem 6. Rang. Dritte wurde diesmal die Deutsche Corinna Leiphold!
Was für ein Erfolg für unsere junge BSC Fahrerin, sie konnte es selbst kam glauben und sagte nach der Siegerehrung: "Unglaublich, ich bin so stolz und froh über die Ergebnisse, damit hätte ich nie gerechnet. Alles unter den ersten 6 wäre Wahnsinn für mich aber auf dem Treppchen zu stehen, das ist unglaublich!"
 
Nun heißt es aber erstmal wieder zurück zur Schule, denn die wurde in den letzten Wochen doch sehr vernachlässigt.
 
Ergebnisse sind online unter Ergebnisse!