Erstellt am 08. Januar 2017
Sieg beim Großen Preis von Innsbruck
 
 
Wie jedes Jahr ging es am 2. Weihnachtsfeiertag wieder an die Bahn in Igls zum Großen Preis von Innsbruck. Für die Österreicher waren es gleichzeitig Österreichische Meisterschaften. Ashleigh startete diesmal in der Frauenklasse, mit in ihrer Klasse eine Fahrerin aus der Schweiz. Insgesamt war der Wettkampf gut besucht, was natürlich dem Veranstalter gut gefallen haben sollte.
Ashleigh brachte ihre 2 Fahrten solide ins Ziel und erreichte mit einem Vorsprung von über 7 Sek. den ersten Platz in der Frauenklasse. 
Damit geht das Jahr 2016 aus der Skeletonsicht mehr als zufriedenstellend zu Ende und man schaut voller Zuversicht ins Neue Jahr 2017. Dort ist das große Ziel Ende Januar die Junioren Weltmeisterschaft in Sigulda/Lettland.