Erstellt am 19. Oktober 2017
2. Platz bei der SportsAid Gala in London
 
 
 
 
Da Ashleigh unter den letzten drei Sportlern für den One-to-watch Award (eine Auszeichnung für Nachwuchssportler in England) war, reiste sie zum Sportball nach London. Die Veranstaltung war mit 500 Gästen, darunter namhafte Sportler und Olympiagewinner von Rio, sehr hochkarätig besetzt und darunter nun auch unsere Skeletonfahrerin vom BSC. Zu den Nominierten zählten noch der 18-jährige Schwimmer Tom Derbyshire und der ebenfalls 18-jährige Triathlet Alex Yee.

Nach einer knappen Entscheidung ging der Sieg und die damit verbundenen 1250 Pfund Gewinn an Alex Yee, Ashleigh knapp gefolgt auf Rang zwei, mit einer Prämie von 750 Pfund. "Unter die ersten drei Sportler gewählt zu werden war für mich eine Ehre. Ich freue mich über den 2. Platz und der Abend hier in London war eine große Bereicherung für mich, ich habe viele namhafte Sportler kennengelernt und konnte mich mit ihnen über ihre Erfahrungen mit Sportsaid austauschen und danke Sportsaid für die tolle Unterstützung", sagte Ashleigh nach der Veranstaltung.
 
Mehr Fotos unter Bilder
 
Hier 2 Videos von der Veranstaltung: