Olympiade 2022

04.-20.02.2022

Noch

230 Tage
Erstellt am 25. November 2020

Weltcupauftakt in Sigulda/Lettland

 

 
 
 
Nach einer ausgiebigen Trainingsphase in Sigulda ging's nochmal zum Kraft tanken zurück nach England bevor es nun endlich am nächsten Freitag wieder los geht mit Wettkämpfen in der Eisrinne.
Ashleigh wird bei den ersten beiden Weltcups der Saison 2020/21 in Sigulda an den Start gehen und kann es kaum erwarten. "Ich bin so froh, dass es endlich wieder losgeht und ich hoffe, dass ich Kurve 11 im Wettkampf gut hinbekomme." Während der Trainingsphase war genau diese Kurve ein Stolperstein für die 20-jährige aber auch die anderen Fahrerinnen müssen diese Schlüsselstelle der Bahn im lettischen Sigulda erstmal meistern.
Aufgrund der Coronasituation weltweit, finden die ersten Rennen ohne Beteiligung aus Übersee statt. Auch Zuschauer werden nicht an der Bahn zum Anfeuern sein können.
Aber zum Glück werden alle Rennen live auf: www.ibsf.org übertragen.